Samsung Techwin plus Samsung Electronics ergibt Samsung

Samsung beginnt mit der Reorganisierung der CCTV-Geschäftsbereiche seiner Niederlassungen

  • Eine Übersicht von Samsung-ProduktenEine Übersicht von Samsung-Produkten
  • Eine Übersicht von Samsung-Produkten
  • James Smith, Marketing Manager von Samsung Techwin Europa
  • Ralf Balzerowski, Country Sales Account Manager bei Samsung Techwin für die DACH-Region

Seit dem Frühjahr 2009 wird darüber berichtet, dass die Geschäftsführung der Samsung Group über die Unternehmensstrategie in Bezug auf ihren Geschäftsbereich der professionellen Sicherheit verhandelt. Bisher waren zwei Niederlassungen gleichzeitig am europäischen Markt mit ihrem Angebot an Videoüberwachungssystemen vertreten: Samsung Techwin, deren Produkte durch Samsung Techwin Europe Ltd. im gesamten europäischen Raum geliefert und unterstützt werden, und Samsung Electronics, deren Produkte und Supportleistungen direkt aus Korea kommen. Die Verhandlungsergebnisse wurden bereits bekannt gegeben und ab 1. Januar 2010 tritt Samsung Electronics den Geschäftsbereich „Security" an die Samsung Techwin in Korea ab. Für Europa bedeutet dies, dass Samsung Techwin Europe Ltd. sowohl für die Lieferung und den Support der bestehenden Produktpalette der Samsung Techwin und der Samsung Electronics als auch für die neuen, künftigen Samsung Sicherheitslösungen verantwortlich sein wird. Heiko Baumgartner von GIT SICHERHEIT hatte die Gelegenheit mit James Smith, Marketing Manager von Samsung Techwin Europa zu sprechen, wie sich das auf die Branche auswirkt.


Beide Samsung Niederlassungen für den Videoüberwachungsmarkt konnten im vergangenen Jahr, trotz der schwierigen Wirtschaftslage, ein signifikantes Wachstum verzeichnen. Können Sie uns einen Überblick über die Marksituation für Samsung vor der Fusion geben?


J. Smith: Unser gemeinsamer Erfolg im Jahr 2009 war trotz der Wirtschaftskrise phänomenal. Meiner Meinung nach lässt sich dies auf drei Gründe zurückführen; zum einen war die Supportleistung für unsere Vertriebspartner und Kunden ausgezeichnet, zum zweiten fanden unsere neuen Produkte eine sehr gute Marktakzeptanz, bei der sogar unabhängige Benchmark-Ergebnisse übertroffen wurden, und zum dritten arbeitete unser Team unermüdlich, die Vorteile von Samsung Anlagen bekannt zu machen, während man gleichzeitig bei jeder Gelegenheit das Produkt präsentierte. Den Nutzen, den Samsung seinen Kunden bietet, ist weitaus und mit Abstand besser als der unserer Mitbewerber und dies wirkte sich während des gesamten Jahres 2009 erheblich positiv auf unseren Marktanteil als Gruppe aus.

Mit vereinten Kräften gehen wir sehr zuversichtlich ins Jahr 2010 und erwarten noch größere Erfolge.


Wie wird das Unternehmen in der neuen Konstellation in Hinsicht von F&E, Produktentwicklung und Marketing & Vertrieb organisiert sein?


J. Smith: Unsere Mitarbeiter der Abteilungen F&E und Produktentwicklung haben sich in Korea zusammengesetzt, wodurch künftige Produkte durch den Austausch von Ideen, Wissen und Technik erheblich profitieren werden. Neben den bereits betreuten Samsung Techwin Produkten, übernimmt Samsung Techwin Europe Ltd. ab sofort die Lieferung und den Support aller Produktlinien von Samsung Electronics. Die Bereiche Vertrieb, Marketing, Produktmanagement und Produktschulung fallen in den Zuständigkeitsbereich unserer wachsenden Anzahl von regionalen Niederlassungen in ganz Europa. Damit will man sicherstellen, dass unsere Kunden den besten Support sowohl vor als auch nach dem Kauf erhalten.


Samsung Techwin und Samsung Electronics waren seit jeher mit einem großen Angebot an neuen Produkten vertreten. Was erwartet uns 2010 und unter welchem Markennamen werden die neuen Produkte erscheinen?


J. Smith: Eines der Anliegen, das immer wieder an uns herangetragen wurde, war die Unübersichtlichkeit am Markt, da Samsung aus zwei „Marken" bestand (Electronics und Techwin. Es wird jeden freuen zu erfahren, dass die in den kommenden Monaten vorgestellten neuen Produkte als direktes Ergebnis der beiden fusionierten Unternehmen einfach als „Samsung"-Produkte bezeichnet werden. Dies erlaubt uns, die beste Technologie für konkrete Ansprüche zu wählen und bietet uns eine ausgezeichnete Möglichkeit, unsere Produktpalette zu erweitern. In unserem Angebot haben wir beispielsweise viele ONVIF-kompatible Netzwerkprodukte, digitale H.264 Videorecorder, neue Kameras und Kuppelkameras und wir werden auch weiterhin unser Produktangebot auf Bereiche ausweiten, durch die wir Komplettlösungen, wie beispielsweise Zugriffskontrollen, anbieten können.


Samsung Techwin und Samsung Electronics verfügen über einige multinationale Händler in Europa und mehrere Exklusivverträge mit Händlern in ausgewählten europäischen Ländern. Wie wird 2010 und künftig der Vertrieb organisiert?


J. Smith: Alle existierenden Verträge behalten auch 2010 ihre Gültigkeit. Dies bedeutet, dass sich bei der Lieferung bzw. dem Zugriff auf die bestehende Produktpalette von Samsung Electronics und Samsung Techwin nichts ändert. Neu eingeführte Produkte, ob als komplette Neuerscheinungen oder Nachfolgegeräte im Rahmen des normalen Produktlebenszyklus, werden für alle Samsung Händler verfügbar sein, unabhängig davon, ob sie ihre Waren bisher von Electronics oder Techwin bezogen haben. Diese Herangehensweise garantiert, dass unsere Kunden den bestmöglichen Service erhalten werden und auch weiterhin ihre Geschäfte über ihre bevorzugten Händlern abwickeln können.

Autor(en)

Kontaktieren

Hanwha Techwin Europe Ltd
Heriot House, Heriot Road,
KT16 9DT Chertsey, Surrey
UK
Telefon: +44 1932 578 100
Samsung Techwin Europe Ltd. German Branch Office
Kölner Str. 12
65760 Eschborn
Deutschland
Telefon: +49 619 6666199

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.