Mobiler Zutritt und vielseitige Systemlösungen am Stand von Salto

  •  Bei SALTO standen auf der security in Essen mobile Zutrittssysteme sowie deren Einbindung in die XS4 Systemplattform im Fokus Bei SALTO standen auf der security in Essen mobile Zutrittssysteme sowie deren Einbindung in die XS4 Systemplattform im Fokus
  •  Bei SALTO standen auf der security in Essen mobile Zutrittssysteme sowie deren Einbindung in die XS4 Systemplattform im Fokus
  •  Der elektronische Langbeschlag XS4 One feiert auf der security 2016 seine Markteinführung.

Salto präsentierte auf der Security Essen seine vielseitigen Zutrittslösungen – dieses Jahr auf über 270 Quadratmetern. Der Fokus lag auf der Einbindung von Smartphones in mobile Zutrittssysteme sowie den Systemlösungen der XS4 Plattform.

Mobile Zutrittslösungen sind heute bereits verfügbar und keine Zukunftsmusik. Salto zeigte das an seinem Stand anhand von drei unterschiedlichen Technologien, die nahtlos in die XS4 Systemplattform integriert sind. Dabei handelt es sich um JustIn Mobile BLE, JustIn msvn NFC und Salto KS.

Türen öffnen mit dem Smartphone

JustIn Mobile BLE erlaubt das Öffnen von Türen mit dem Smartphone. Die Technologie wird bereits in einer Vielzahl von Hotels weltweit angewendet, zum Teil als Ergänzung zur Zutrittskontrolle mit Karte, zum Teil integriert in Hotelmanagementsysteme oder Apps von Anbietern mobiler Hoteldienstleistungen. Neu ist die Verwendung auch in klassischen Zutrittslösungen für gewerbliche und öffentliche Anwender, die damit ihren Nutzern eine flexible und komfortable Alternative zur Karte oder zum Schlüsselanhänger anbieten möchten.

Virtuelles Netzwerk

JustIn msvn NFC bringt das Salto Virtual Network (SVN) in das Smartphone. Damit wird das Aktualisieren der Zutrittsberechtigungen unabhängig von verkabelten Wandlesern. Die zeitlich begrenzten Zutrittsrechte werden genau dann und dort aktualisiert, wenn sie benötigt werden – ohne auf ein verkabeltes Update-Terminal angewiesen zu sein.

Echtzeit-Zutrittslösung

Salto KS Keys as a Service ist die kabellose Echtzeit-Zutrittslösung für kleine und mittelständische Unternehmen. Sie ist überaus einfach und intuitiv zu bedienen sowie kabellos und mit wenig Aufwand zu installieren. Die Funktion des „Multi Site Managements“ ermöglicht die übergeordnete Zutrittsverwaltung mehrerer Standorte. Das kommt insbesondere Einzelhändlern und Unternehmen zugute, die über mehrere Niederlassungen und Filialen verfügen und diese in eine einheitliche Lösung einbinden möchten. Dabei kann jeder Standort seine Nutzer und Türen selbstständig anlegen und aktualisieren.

Gleichzeitig sind aber auch Änderungen aus der Zentrale möglich.

Flexibler, effizienter

Mit der Produktserie XS4 2.0 hat Salto seit der letzten Security Schritt für Schritt noch mehr Flexibilität und Effizienz sowie eine neue Design-Dimension seinem Portfolio hinzugefügt. Begonnen wurde vor zwei Jahren mit dem elektronischen Kurzbeschlag XS4 Mini, gefolgt im letzten Jahr von der Web-basierten Managementsoftware ProAccess Space. Zu Beginn dieses Jahres kam der XS4 2.0 Wandleser samt zugehöriger XS4 2.0 Türsteuerung auf den Markt. Auf der diesjährigen Messe wurde die Produktserie nun mit dem elektronischen Langbeschlag XS4 One vervollständigt.

Eine Weltneuheit konnte Salto mit dem elektronischen xs4 geo Zylinder mit Amok-Funktion präsentieren. Dieser Spezialzylinder erlaubt die blitzschnelle Verriegelung einer Tür über den Knauf von innen ohne Schlüssel oder Medium. Von außen kann die Tür dann nur mit einem berechtigten Medium geöffnet werden. Dank der patentierten Kraftdifferentialkupplung ist das auch möglich, wenn der Innenknauf blockiert. Somit wird Missbrauch vorgebeugt, zuverlässiger als mit den in mechanischen Zylindern üblichen und fehleranfälligen Rutschkupplungen. Anwendungsgebiete sind in erster Linie Bildungseinrichtungen jeglicher Art sowie öffentliche Institutionen.

Die xs4 Systemplattform ist beispiellos in ihrer Vielseitigkeit, was Salto an mehreren Workstations auf seinem Stand demonstrierte. Aufgrund der Vielzahl an Produktvarianten und miteinander kombinierbaren Technologien eignet sie sich für praktisch alle Türsituationen. Mit dem anwenderfreundlichen Lizenzmodell der Software – einmal bezahlen, immer verwenden, unabhängig von der Nutzer- und Türenanzahl – sowie der kabellosen Installation von Türkomponenten im Innenbereich setzt sie auch Maßstäbe hinsichtlich der Effizienz von Zutrittslösungen. Als Technologien fungieren das Salto Virtual Network (SVN) mit patentierter Schreib-Lese-Funktionalität und verschlüsselter Datenübertragung, das funkvernetzte Salto Wireless, online verkabelte sowie mobile Systeme, die frei miteinander kombiniert werden können. Auf diese Weise entstehen maßgeschneiderte Zutrittslösungen, die eine individuell ausgewogene Abstimmung von Sicherheit, Flexibilität, Komfort und Kosten erreichen.

 

Kontaktieren

Salto Systems GmbH
Schwelmer Str. 245
42389 Wuppertal
Germany
Telefon: Tel.: +49 202 769579-0
Telefax: Fax: +49 202 769579-99
Security Essen 2016


Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.