Schulungen für die Sicherheit von Mensch und Maschine

  • Safety managen, CE-Konformität korrekt umsetzen, Haftungsrisiken ­vermeiden und Maschinen sicher planen, bauen und betreibenSafety managen, CE-Konformität korrekt umsetzen, Haftungsrisiken ­vermeiden und Maschinen sicher planen, bauen und betreiben

Wieland Electric aus Bamberg bietet neben Produkten und Dienstleistungen auch ein umfangreiches Schulungsprogramm rund um die Maschinensicherheit an. Erfahrene Praktiker sowie Normen- und Safety-Experten vermitteln in praxisnahen Schulungen aktuelles Fachwissen für Management, Entwickler, Service, Instandhaltung und Betreiber von Maschinen. Die Inhalte reichen dabei von EU-Richtlinien, Gesetzen und Normen bis hin zur Nutzung und Anwendung von Softwaretools. Unternehmen erhalten somit nicht nur wichtige Kenntnisse über die Maschinensicherheit, sie erhalten auch mehr Rechtssicherheit.

Rechtssicherheit für Manager
Die Themen werden auf die jeweilige Zielgruppe zugeschnitten vermittelt. Für die Geschäftsführung von Maschinenbauern oder die Leitungsebene von Produktionsunternehmen, die Maschinen einsetzen, sind Seminare zu Haftung, CE-Deklaration oder dem Umbau von vorhandenen Maschinen gedacht. Hier wird erläutert, welche juristische Verantwortung Geschäftsführer oder leitende Manager oft unbewusst tragen, welche Folgen Rechtsverstöße haben können und wie diese verantwortlich gemanagt werden können. Ziel ist es, organisatorische und technische Grundlagen in Unternehmen zu beschreiben, die notwendig sind, um Unternehmen im Sinne der Maschinenrichtlinie rechtskonform zu führen. Außerdem sollen Seminarteilnehmer in die Lage versetzt werden, ihren persönlichen Haftungsumfang im Falle von Schäden abschätzen zu können.

Zertifiziertes Fachwissen
Für die Ausführenden in Entwicklung, Service und Instandhaltung werden eine Reihe von Seminaren angeboten, die fundiertes, praxisnahes und produktneutrales Fachwissen zur Maschinensicherheit und Fernwartung vermitteln. Dabei wird neben den vom SGS-TÜV Saar zertifizierten Kursen CSE (Certified Safety Engineer) und CESE (Certified Electrical Safety Engineer) eine Reihe von Tagesseminaren mit unterschiedlichen Spezialthemen angeboten. Der fünftägige CSE Kurs und das dreitägige CESE Seminar vermitteln das notwendige Wissen zu sicherheitsrelevanten EU-Richtlinien, Gesetzen und Normen.

Außerdem werden Wege zur Bestimmung und Realisierung von Sicherheitsfunktionen und des Performance Level PL aufgezeigt und eine Einführung in den IFA Software Assistenten Sistema gegeben. Während das CESE Seminar sich dabei in der Antriebstechnik ausschließlich mit elektrischer Aktorik beschäftigt, geht das CSE Seminar auch auf die hydraulischen und pneumatischen Aspekte der Automation ein. Nach Kursende und bestandener Prüfung erhalten die Kursteilnehmer in beiden Fällen ein Zertifikat und erwerben den Titel „Certified Safety Engineer“ bzw. „Certified Electrical Safety Engineer“.

Sicher im doppelten Sinn
In der Welt zwischen IT, Service und Entwicklung findet sich die Welt der sicheren Fernwartung von Maschinen. Dabei ist hier „Sicher“ im doppelten Sinn zu verstehen – Safe und Secure. Denn ein Zugriff von Hackern auf eine Produktionsanlage kann sowohl ein Safety- als auch ein Security-Thema sein, vom finanziellen Verlust mal völlig abgesehen. Aufgrund der themenübergreifenden Relevanz ist eine Eignung des Seminars für Management und Praxis gleichermaßen gegeben.

Sicherheits-Anwendersoftware
Für alle diejenigen, für die alle Programme auf einer Sicherheitssteuerung automatisch sichere Programme sind, sei die „Validierung von Sicherheits-Anwendersoftware“ empfohlen. Die Fahrt in einem PKW ist schließlich auch nicht automatisch sicher, nur weil beim ADAC Crash-Test Bestnoten erzielt wurden. Beim PKW ist es der Fahrer, bei Software der Programmierer, der die Sicherheit gewährleistet. Es wäre doch schön, wenn der Taxifahrer die Führerscheinprüfung bestanden hätte.
Kompaktes Wissen
Wer es kompakt möchte, kann sich in Tageskursen die Themen

  • Grundlagen und Normen der funktionalen Sicherheit
  • Maschinenrichtlinie, CE-Konformitätserklärungen und Haftungsfragen
  • Umbau von Altmaschinen und die wesentliche Veränderung
  • Entwurf von Sicherheitsfunktionen und Berechnung mit Sistema
  • Berechnung von komplexen Sicherheitsfunktionen nach EN ISO 13849-1
  • Validierung von Sicherheits-Anwendersoftware
  • Normen der funktionalen Sicherheit
  • Programmieren mit Samos Plan5+
  • VPN Service für Einsteiger

fokussiert nahe bringen lassen.
Sämtliche safety Schulungen gibt es nicht nur für Wieland-Kunden, sondern für alle interessierten Unternehmen entweder bundesweit an verschiedenen Schulungsorten oder direkt vor Ort als In-House Schulungen. Die Schulungen orientieren sich auch immer an den individuellen Bedürfnissen der Teilnehmer. Das aktuelle Kursprogramm finden sie unter: http://www.wieland-electric.com/de/training

Neben den Schulungen bietet Wieland Electric auch umfangreiche safety service-Dienstleistungen rund um die Sicherheit von Maschinen und Anlagen an. Von der Planung über den Betrieb bis hin zur Um- oder Nachrüstung begleitet Wieland über den gesamten Lebenszyklus einer Maschine, auch direkt vor Ort. Zum Beispiel mit Programmierunterstützung, Inbetriebnahme-Check und Risikobeurteilung.

Kontaktieren

Wieland Electric GmbH
Brennerstr. 10 -14
96052 Bamberg
Telefon: +49 951 9324 0
Telefax: +49 951 9324 198

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.