Nedap hilft Danfoss bei Firmenstrategie

  • Auch die Produktion bei Danfoss ist in die Sicherheitslösung einbezogenAuch die Produktion bei Danfoss ist in die Sicherheitslösung einbezogen
  • Auch die Produktion bei Danfoss ist in die Sicherheitslösung einbezogen
  • In der Nedap Firmenzentrale

Danfoss entwickelt Technologien für unterschiedliche Branchen, beliefert Unternehmen in mehr als 100 Ländern und beschäftigt über 22.500 Mitarbeiter. Bisher operierten Danfoss Climate & Energy und Danfoss Power Solutions wie zwei voneinander unabhängige Unternehmen und trafen unterschiedliche strategische Entscheidungen. 2010 hat Danfoss seine Firmenstrategie ­angepasst. Seitdem lautet das Motto „One Company, one Way“ und man ist zu einer globalen Firmenpolitik für Aspekte wie Liegenschaften, physische Sicherheit und Zugangskontrolle übergegangen. Fritz Lorenzen, Senior Security Consultant von Danfoss, und Henrik Hansen, Head of Portfolio Management bei Danfoss, erläutern an dieser Stelle, wie es ihnen gelungen ist, die ­Sicherheitsstrategie erfolgreich einzuführen und anhand von verbesserten Verfahrensweisen und der Reduzierung der eingesetzten Ressourcen ein Leistungsversprechen zu schaffen.

Eine globale Strategie, eine Sicherheitsplattform
Bevor Danfoss seine Strategie „One Company, one Way“ einführte, trafen die zahlreichen Geschäftsbereiche unabhängig voneinander Entscheidungen über Liegenschaften, Sicherheit und Zugangskontrollen. Heutzutage sind all diese Bereiche zentralisiert. Weltweit werden überall dieselben Methoden eingesetzt. Danfoss hat eine übergreifende Abteilung für die Liegenschaften ins Leben gerufen, die für die physische Sicherheit und die Zugangskontrollen überall auf der Welt verantwortlich ist, und einen allgemeinen Chef für die physische Sicherheit weltweit ernannt. Diese Abteilung trifft jetzt Entscheidungen für den gesamten Konzern, sodass Danfoss in der Lage ist, die physische Sicherheit in allen Ländern zu straffen.

Da Danfoss Aspekte wie die Sicherheit jetzt auf globaler Ebene behandelt, ist der Wunsch nach einem einheitlichen Sicherheitssystem, mit dem die Mitarbeiter Zugriff auf alle Bereiche des Unternehmens bekommen, ein logischer Folgeschritt. Weil sich die bisherige Sicherheitslösung des Unternehmens in diesem Punkt als unzureichend erwiesen hat, benötigte Danfoss einen Anbieter, der ein System für die physische Sicherheit liefert, das weltweit eingeführt werden kann.

Danfoss hat für die Auswahl des globalen Partners für physische Sicherheit ein Ausschreibungsverfahren organisiert.

Drei Schlüsselaspekte haben dafür gesorgt, dass die Wahl auf Nedap gefallen ist. Einer der ausschlaggebenden Gründe war Nedaps softwarebasiertes Sicherheitssystem AEOS, das Zugangskontrolle, Einbruchmeldung, Videoüberwachung und Locker Management auf einer einzigen Plattform zur Verfügung stellt. Darüber hinaus gewährleisten Nedaps weltweites Partner-Netzwerk und das Global Client Programm eine streng kontrollierte und perfekt koordinierte Umsetzung.

Das Global Client Programm
Fritz Lorenzen erklärt: „Die Tatsache, dass Nedap eine getestete, standardisierte Methode für die globale Abwicklung der physischen Sicherheit bietet, war einer der Hauptgründe dafür, dass wir das Unternehmen als Partner für weltweite Sicherheitsmaßnahmen ausgewählt haben. Wir wollten effiziente Sicherheitsmaßnahmen und eine effektive Vorbeugung oder Verringerung der Risiken, mit denen wir konfrontiert werden. Das Global Client Programm von Nedap erfüllt diese Anforderungen.“

Henrik Hansen ergänzt: „Wir wollten unsere betriebsinterne Organisation grundlegend verändern und die Leistungsfähigkeit wesentlich verbessern. Da die weltweite Standardisierung der Sicherheitsmaßnahmen für uns ein ganz neuer Bereich war, haben wir einen Partner gesucht, der uns im Laufe der Umsetzung mit Rat und Tat zur Seite stand. Da Nedap ein global operierendes Unternehmen ist, können sie uns überall auf der Welt beraten und somit unseren Anforderungen gerecht werden. Aus diesem Grund profitieren wir ganz besonders von Nedaps Geschäftsmodell. Ganz egal, wo wir gerade an einem Projekt arbeiten, Nedap kann überall einen Installationspartner damit beauftragen, AEOS für uns einzurichten. Obwohl Nedap also mit Installationspartnern arbeitet, übernehmen sie trotzdem die Verantwortung für alles, was geliefert wird.“

Eine einheitliche Methode
Ein Team von technischen Fachleuten und Projektexperten hat Nedaps Global Client Programm bei Danfoss installiert. Auf diese Weise wurden das Wissen über das Unternehmen und die Strategie von Danfoss einerseits, sowie die Sachkenntnis über Sicherheit und Umsetzung globaler Projekte von Nedap andererseits, effektiv miteinander vereint.

Gemeinsam haben die Teammitglieder die Sicherheitsphilosophie von Danfoss in die Tat umgesetzt und eine globale Sicherheitspolitik sowie die erforderlichen Systeme eingerichtet. In der Hauptphase des Programms wurde eine Leitungsstruktur erstellt, es wurden ein zentraler Server und eine Testumgebung eingerichtet, deutliche Spezifizierungen und Sicherheitsmaßnahmen entworfen und Standorte in verschiedenen Teilen der Welt haben auf AEOS umgestellt.

Bewährte Systeme steigern die Effizienz
Die Bereiche Tooling und Reporting sind eingerichtet worden, sodass die neuen Standorte von Danfoss effizient und mühelos ohne umfangreiche Kenntnisse oder Ressourcen auf AEOS umgestellt werden können. Mit dem Internet-Tool für Sicherheitsplanung von Nedap kann Danfoss vollkommen unkompliziert für jeden Standort die erforderlichen Sicherheitsmaßnahmen festlegen und gleichzeitig dafür sorgen, dass überall auf der Welt eine standardisierte hochwertige Sicherheitsstruktur gewährleistet wird, mit der jedes einzelne Projekt streng kontrolliert und minutiös dokumentiert werden kann.

Fritz Lorenzen erläutert: „Wir haben alle relevanten Informationen ausgearbeitet und gespeichert. Wenn wir also ein Neubauprojekt haben oder ein bestehendes System verändern müssen, können wir ganz einfach dieses reproduzierbare, kontinuierliche Modell aufgreifen, mit dem 80 % der Arbeit bereits getan sind. Damit wird die Erstellung neuer Projekte unkompliziert und kosteneffizient. Wir haben jedes Jahr sechs bis acht neue Projekte. Früher habe ich für die Vorbereitung vier Wochen benötigt. Jetzt schaffe ich das wahrscheinlich in nur einer Woche.“

Um an allen Standorten ein gleichbleibend hohes Qualitätsniveau zu garantieren, bietet Nedaps Global Client Programm Richtlinien und Empfehlungen für die Auswahl von Installationsbetrieben und Angebotsvorlagen. Auf diese Weise kann das zentrale Programm-Team die Anbieter überwachen und prüfen. Nedaps Installationspartner ihrerseits treffen deutliche Preisvereinbarungen, halten sich an Industriestandards und abgesprochene Lieferzeiten.

Immer der beste Support
In der ersten Phase des Global Client Programms von Danfoss wurden ein zentraler Server und eine Testumgebung entwickelt und eingerichtet. Mithilfe des einheitlichen Sicherheitssystems hat Danfoss einen zentralen Helpdesk eingeführt, der sieben Tage die Woche rund um die Uhr schnelle Unterstützung für die Nutzung von AEOS überall auf der Welt bietet. Die Mitglieder des zentralen Sicherheitsstabs von Danfoss sind zu Experten für AEOS ausgebildet worden und können selbstständig Veränderungen im System durchführen sowie alle Standorte weltweit unterstützen.

Henrik Hansen erklärt: „Der zentrale Helpdesk ermöglicht uns einen effektiveren Einsatz von Arbeitskräften und eine bessere Ausbildung unserer Mitarbeiter. Wir wollen den zentralen Helpdesk in Zukunft noch weiter ausbauen, sodass er beispielsweise auch die Reisesicherheit mit einbezieht. Dann kann Danfoss sogar noch effizienter arbeiten.“

Eine wirklich integrierte Plattform
Neben dem Global Client Programm war einer der Hauptgründe dafür, dass Danfoss Nedap als globalen Partner für physische Sicherheit ausgewählt hat, die Tatsache, dass AEOS eine softwarebasierte Lösung ist. Fritz Lorenzen erklärt: „Wir müssen beim Schutz unseres Unternehmens, unserer Mitarbeiter und unserer Assets vor potenziellen Risiken vorausschauend handeln. Deswegen ist es für uns wichtig, dass Zugangskontrolle, Einbruchmeldung und Videomanagement auf einer Plattform vereint sind.

Viele Hersteller bieten zwar integrierte Plattformen an, letztendlich handelt es sich dabei jedoch um verschiedene Systeme, die zusammenarbeiten. Wir haben festgestellt, dass Nedaps softwarebasierte Plattform in diesem Punkt wirklich einzigartig ist und uns genau die vollständige Kontrolle und die raschen Rückmeldungen bietet, die wir brauchen. Da es sich um eine softwarebasierte Lösung handelt, bietet sie uns darüber hinaus die Möglichkeit, eine globale Sicherheitspolitik einzuführen und gleichzeitig lokale Regelkonformität zu gewährleisten. Mit AEOS konnten wir sogar unser Einbruchmeldeanlage verändern, obwohl wir die gleiche Hardware behalten haben. Das war aus Effizienzgründen extrem wertvoll für uns.“

Möglichkeiten zur Wertsteigerung
Aktuell sind sieben Standorte von Danfoss auf die AEOS Plattform übergegangen. Dazu zählen ein Universitätsstandort in Chennai, Indien, an dem die unterschiedlichen Geschäftsbereiche von Danfoss zusammengefasst wurden, sowie eine Hochsicherheitsumgebung in Monterrey, Mexiko. Danfoss plant, den Großteil der verbleibenden 80 Standorte im Laufe der kommenden fünf Jahre auf AEOS umzustellen.

Zu Beginn dieser Umstellung hat Danfoss mit verbesserten Verfahrensweisen und einer Reduzierung der eingesetzten Ressourcen seine Strategie „One Company, one Way“ erfolgreich in ein Leistungsversprechen für Sicherheit umgewandelt. Henrik Hansen erklärt: „Das haben wir erreicht, weil wir AEOS mithilfe von Nedaps Global Client Programm eingeführt haben, und wir erwarten, dieses Wertversprechen in Zukunft noch weiter ausbauen zu können. Jetzt können wir die Möglichkeiten für zentrale Überwachungszentren untersuchen, mit denen wir von einem einzigen Standpunkt aus Türen in aller Welt öffnen werden. Wir haben AEOS auch bereits in anderen personenbezogenen Systemen integriert, wie bei bargeldlosen Zahlungseinrichtungen in Restaurants sowie Zeit- und Anwesenheitserfassungssystemen. Wir verfügen jetzt über die erforderliche Basis, um herauszufinden, wie wir Danfoss zukünftig noch mehr aufwerten können. Wir sind davon überzeugt, dass wir mit Nedap einen Partner gefunden haben, der uns bei allen neuen Entwicklungen beraten wird, von denen unser Unternehmen profitiert.“

Kontaktieren

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.