VdS-Brandschutztage 2015: vierte Auflage des internationalen Branchentreffs

  • Im letzten Jahr kamen mehr als 1.600 Besucher der VdS-Brandschutztage zur KoelnmesseIm letzten Jahr kamen mehr als 1.600 Besucher der VdS-Brandschutztage zur Koelnmesse

Zum vierten Mal kombiniert VdS auf seinen Brandschutztagen die einzige Brandschutzmesse im Rheinland mit fünf seiner bekanntesten Fachtagungen, zwei Foren und einem Symposium – am 2. und 3. Dezember in der Koelnmesse. GIT-Leser erhalten kostenlose Eintrittskarten.

Die VdS-Brandschutztage haben sich als die größte Veranstaltung von VdS etabliert: Sie haben sich zu einem Treffpunkt der Branche entwickelt und kombinieren fünf der renommiertesten VdS-Fachtagungen („Feuerlöschanlagen“, „Brandmeldeanlagen“, „Rauch- und Wärmeabzugsanlagen“, „Brandschutz im Bestand“ und die 38. Fortbildungsveranstaltung für Brandschutzbeauftragte) mit der einzigen Brandschutzmesse im Rheinland. Dazu kommen ein Wissenschaftsforum, auf dem Hochschulen aktuelle Forschungsergebnisse vorstellen, ein Ausstellerforum, wo Hersteller neue Produkte und Trends präsentieren, und das Symposium „Städtische Sonderbauten“. Hier wird notwendiges Spezialwissen für die Planung von Sonderbauten vermittelt – und realistische Zeitansätze für Großprojekte sowie typische Planungsfehler aufgezeigt. Das Wissenschafts- und das Ausstellerforum sind für jeden Messebesucher frei zugänglich.

Bereits im vergangenen Jahr kamen mehr als 1.600 Besucher zur Koelnmesse. „Durch die Kombination von gleich fünf Tagungen mit den Impulsen aus der Forschung decken wir das gesamte Themenspektrum im baulichen, anlagentechnischen und organisatorischen Brandschutz ab“, sagt Ingeborg Schlosser, Leiterin des VdS-Bildungszentrums. „Die größte Brandschutzmesse im Rheinland bietet eine hervorragende Plattform, um Innovationen und Neuerungen zu begutachten und vielversprechende Kontakte zu Experten aus der ganzen Welt aufzubauen.“

Im Vordergrund der Messe stehen wieder die Präsentation neuer und bewährter Lösungen aus Praxis und Forschung sowie der Austausch mit hochrangigen Brandschützern. Speziell zum Symposium „Städtische Sonderbauten“ wurde das neue Angebot der „Kölner Expertentische“ geschaffen, wo die Teilnehmer ihre Fragen im kleinen Rahmen direkt an die vortragenden Referenten stellen können.

Kontakt und Info:
Alle Informationen zum Angebot für Besucher wie Aussteller sowie die kompletten Tagungsprogramme finden Sie unter www.vds-brandschutztage.de.

Tageskarten für die Brandschutz-Messe sind für 15 € erhältlich. VdS will die Sicherheitsverantwortlichen, welche enorme Verantwortung in der Brandbekämpfung tragen, bestmöglich unterstützen. Die Leser der „GIT Sicherheit“ erhalten deshalb mit diesem Heft kostenlose Eintrittskarten für die Brandschutz-Messe.

Kontaktieren

VdS Schadenverhütung GmbH
Amsterdamer Str. 174
50735 Köln

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.