18.01.2018
ProdukteSafety

Sick erweitert Familie der Sicherheits-Laserscanner

Sichere Netzwerkintegration mit microScan3

  • Die microScan3-Familie bietet höchste Zuverlässigkeit bei herausfordernden BedingungenDie microScan3-Familie bietet höchste Zuverlässigkeit bei herausfordernden Bedingungen

Die neuen netzwerkfähigen Sicherheits-Laserscanner microScan3 Core – EtherNet/IP und microScan3 Core – Profinet ergänzen den bereits erfolgreich am Markt eingesetzten microScan3 Core I/O von Sick.

Alle microScan3-Varianten bieten die gleiche optische Leistungsfähigkeit und unterscheiden sich hinsichtlich Integrationsmöglichkeiten, Anschlusskonzept und Gerätegröße.

Der microScan3 Core – EtherNet/IP ist laut Unternehmensangaben der erste Sicherheits-Laserscanner auf dem Markt mit CIP Safety über EtherNet/IP und ist mit allen gängigen EtherNet/IP-CIP Safety-Steuerungen kompatibel. Der microScan3 Core – Profinet ermöglicht durch das ProfiSafe-Protokoll eine sichere und zuverlässige Buskommunikation. Mithilfe der Profinet-IO-Busanbindung werden alle Signale von der übergeordneten Steuerung (FSPS) verarbeitet. Beide Netzwerkvarianten können mehrere Gefahrbereiche gleichzeitig absichern und bieten bis zu vier simultane Schutzfelder, wodurch die Aufgabe von mehreren konventionellen I/O-Scannern erfüllt werden kann. Somit sorgen die Sicherheits-Laserscanner für eine Senkung der Anschaffungskosten bei gleichzeitiger Produktivitätssteigerung.

Die sicherheitskonforme Integration in bereits vorhandene sichere Steuerungen und Schaltschränke ist problemlos möglich. Zudem bieten die neuen Varianten dem Anwender eine enorme Zeitersparnis, da sie ganz einfach und schnell über das Netzwerk konfiguriert werden können. Des Weiteren sind die Sicherheits-Laserscanner vor Manipulationen geschützt. Hierzu überträgt der Sensor die Prüfsumme der Sicherheitskonfiguration an den Leitrechner, wodurch jegliche nicht autorisierten Veränderungen des Feldgeräts erkannt und nachvollzogen werden können.

Der Sicherheits-Laserscanner microScan3 sichert Gefahrbereiche, Zugänge und Gefahrstellen zuverlässig ab. Die neue Generation von Sicherheits-Laserscannern basiert auf dem patentierten, sicheren Messprinzip safeHDDM. Diese neue Technologie erhöht die Zuverlässigkeit des Geräts bei Staub und Fremdlicht in der Umgebung.

Die Statusanzeigen, LEDs und das Display sind aus vielen Blickwinkeln gut sichtbar. Wichtige Diagnosemeldungen können im laufenden Betrieb direkt über Tasten ausgewählt werden und erscheinen als Klartext auf dem Display. Über die Software Safety Designer lässt sich der microScan3 intuitiv konfigurieren und komfortabel in Betrieb nehmen. Durch standardisierte Schnittstellen spart die smarte Anschlusstechnik zudem Kosten beim Verkabeln.

Kontaktieren

Sick AG
Erwin-Sick-Str. 1
79183 Waldkirch
Germany
Telefon: +49 7681 202 0

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.