Sie sind hier: StartseiteProduktübersichtIndex › SeeTec präsentiert Multi Solution Plattform auf der Ifsec

SeeTec präsentiert Multi Solution Plattform auf der Ifsec

17.04.2012

Wie in den vergangengen Jahren präsentiert sich die SeeTec AG auch 2012 auf der IFSEC in Birmingham. Im Mittelpunkt steht die Multi Solution Plattform, die dem Kunden eine tiefe und nahtlose Integration des Videosystems in unternehmenseigene Abläufe und Prozesse ermöglicht.

Zusätzlich wird die neue Software-Version 5.4.2 vorgestellt. Den gemeinsamen Messeauftritt von SeeTec, eyevis und advancis finden Besucher am Stand F140 in Halle 4. Vom 14. - 17.05.2012 können sie die SeeTec Lösungswelt am Bespiel einer Tankstelle erfahren.

Die Idee hinter der Multi Solution Plattform greift den Gedanken auf, dass jedes Unternehmen, jeder Nutzer, unterschiedliche Anforderungen an sein Sicherheitsmanagement stellt. Die Multi Solution Plattform berücksichtigt individuelle Gegebenheiten und ermöglicht eine modulare, bedarfsorientierte Einbindung des Videosystems in die Prozesse des Kunden. Besuchern der IFSEC wird dies am Beispiel einer Tankstelle gezeigt. Dabei werden die wichtigsten Herausforderungen an das Videosystem thematisiert und beispielhaft bewältigt. Ein wichtiger Punkt ist die Sicherheit der Anlage. Die Arbeitsumgebung ist auf Grund der Treibstoffe hochexplosiv und feuergefährlich, aber vor allem die Gefahr von Überfällen macht eine durchgängige Überwachung notwendig. Hinzu kommt, dass Treibstoff ein gefragtes und kostspieliges Gut ist, so dass die Vermeidung und Aufklärung von Tankbetrug ein Hauptanliegen der Betreiber ist. Darüber hinaus ist das Schaffen von Erlöspotenzialen und Differenzierungskritererien ein wichtiger Punkt, den die Software berücksichtigt. Dabei kann Videoüberwachung als Werkzeug für maßgeschneiderten Kundenservice genutzt werden und so die Geschäftsprozesse unterstützen.

Bei der der Entwicklung der Version 5.4.2 wurden viele Kundenwünsche berücksichtigt, die nun zu zahlreichen Neuerungen und Optimierungen geführt haben. Eine wesentliche Veränderung betrifft das Angebot der MobileClients: Neben der Anwendung für iOS-Endgeräte (iPhone, iPad) ist nun auch der SeeTec MobileClient für AndroidTM verfügbar. Er gewährleistet einen flexiblen und einfachen Zugriff auf Live-, Alarm- und Archivbilder von Android-basierten Smartphones und Tablets über WLAN oder das 3G-Netz, so dass eine permanente Überwachung gewährleistet ist.

Berechtigte Personen können sich damit orts- und zeitunabhängig in die Überwachung einschalten oder bei Alarmauslösung informiert werden. Zusätzlich zu den bisherigen Funktionen wurde an der Flexibilität des SeeTec WindowsClient gearbeitet. Mit dem neuen Editor sind Ansichten zur Anzeige von Kamerabildern oder Lageplänen im WindowsClient frei definierbar. Insbesondere extrem hoch- oder querformatige Kamera-Ansichten können damit optimal abgebildet werden. Damit ist das Feature besonders interessant für größere und komplexere Installationen.

Zusätzlich ist mit der neuen Software-Version nun auch Finnisch als Systemsprache verfügbar.

Tom Kershaw, Leiter der im Dezember 2011 neu eröffneten Niederlassung in Großbritannien, zeigt sich begeistert über das Angebot: „Mit SeeTec 5.4.2 bieten wir eine kundennahe Lösung, die auf die Mobilität und Flexibilität des Arbeitsalltags reagiert. Die Multi Solution Plattform führt durch direkte Unterstützung der Geschäftsprozesse zu Effizienzsteigerung und hilft dem Nutzer dabei, alle Potenziale auszuschöpfen. Das werden wir meinen Landsleuten auf der IFSEC vor Ort live zeigen.“

Verwandte Artikel :

Schlüsselwörter : Ifsec Seetec Software Videoüberwachung Videoüberwachungssoftware

EmailanfrageFirmen Homepage

SeeTec AG
Werner-von-Siemens-Str. 2-6
76646 Bruchsal
Germany

Tel: +49 7251 9290-0
Fax: +49 7251 9290-815
Web: http://www.seetec.de

RSS Newsletter

Download GIT Messe App:

Abstimmen für Kategorie A bis 1.10.14

Vorschau auf nächste gedruckte GIT SICHERHEIT:    ...und GIT SICHERHEIT auf Ihrem Tablet-PC: Hier geht´s zum Archiv aller e-Versionen

Der GIT Kamera-Test im SeeTec-Labor:   

GIT-SICHERHEIT.de auf Facebook:

Jerofskys Sicherheitsforum - Der Blog