Sie sind hier: Startseite › Partner

Partner

VdS Schadenverhütung

VdS Schadenverhütung

Website: http://www.vds.de

VdS Schadenverhütung GmbH ist ein Unternehmen des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) und arbeitet zum Schutz von Leben und Sachwerten. Mit Kompetenz und langjähriger Erfahrung prüft und zertifiziert VdS Produkte und Dienstleister des Sicherheitsmarktes. Die Themen Brandschutz und Einbruchdiebstahlschutz bilden dabei den Mittelpunkt. Weiterhin vertreibt VdS über einen eigenen Verlag ein umfangreiches Richtlinienwerk und bietet Aus- und Weiterbildung an. Das Gütesiegel VdS steht für Qualität und Zuverlässigkeit.

vfdb - Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V.

vfdb - Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V.

Website: http://www.vfdb.de

Kooperation, Erfahrungsaustausch, Bewußtseinsbildung - auf diese Eckpfeiler stützt sich die Tätigkeit der vfdb. Nationale Fachtagungen und Internationale Brandschutz-Seminare (IBS) mit in- und ausländischen Fachleuten ergänzen die Detailarbeit in den Arbeitsgruppen und Fachreferaten der vfdb. Die breite Basis persönlicher und korporativer Mitglieder sichert mit ihren finanziellen und ideellen Beiträgen die sachbezogene Forschung, die interessenübergreifende Fachgruppenarbeit und ist unabhängige Lobby zur Verbesserung der Sicherheit im Umgang mit den Gefahren des täglichen Lebens und der Industriegesellschaft. Einzelmitglieder und korporative Mitglieder aus Wirtschaft und Gesellschaft, Stadtverwaltungen, zudem Ministerien, Forschungsinstitute, Verbände, Vereine sowie die verbundenen nationalen und internationalen Feuerwehrorganisationen stehen für die Ziele der vfdb ein.

Die vfdb ist "Member of CFPA-Europe" (Confederation of Fire Protection Associations). Die vfdb arbeitet gemeinsam mit dem Deutschen Feuerwehrverband maßgeblich bei der internationalen Organisation CTIF (Comité Technique International de prévention et d'extinction du Feu) mit.

Die vfdb:

- arbeitet an der Lösung vielfältiger Sicherheitsprobleme.
- unterstützt dazu die unterschiedlichsten Forschungsvorhaben.
- gibt Richtlinien und Empfehlungen heraus.
- hilft bei der Aufstellung und Definition von nationalen, europäischen und internationalen Normen (DIN, CEN, ISO)
- bildet aus.

VfS - Verband für Sicherheitstechnik

VfS - Verband für Sicherheitstechnik

Website: http://www.vfs-hh.de

Der Verband für Sicherheitstechnik e.V. wurde im Juni 1994 als Nachfolger eines Gesprächskreises „Justizvollzug“ gegründet. Maßgeblich für die Gründung des Verbandes war der Wunsch von Nutzern (Justizministerien), mit Herstellern und Ingenieurbüros zusammen praktikable und kostengünstige sicherheitstechnische Lösungen für vorhandene Probleme zu erarbeiten. Inzwischen machen Banken, die Bahn, Flughäfen, Industrie, Krankenhäuser, Forensiken, Justizvollzugsanstalten, etc. regen Gebrauch davon.

Vor allem vertritt der VfS die Interessen der Nutzer von Sicherheitstechnik – das Bemühen um Objektivität kennzeichnet seine Arbeit. Dies wird heute allgemein anerkannt und so bringt der VfS Vorteile für Nutzer, aber auch für Planer und Hersteller.

ZVEI Arge Errichter und Planer

ZVEI Arge Errichter und Planer

Website: http://www.zvei.org/Verband/Fachverbaende/ArgeErrichterundPlaner

Die Arbeitsgemeinschaft Errichter und Planer im ZVEI vertritt die Interessen von 140 Mitgliedern, darunter Errichter, Planer, Sachverständige und Förderer.

Seit ihrer Gründung 2006 hat sich die Arbeitsgemeinschaft Errichter und Planer zu einem starken Partner am Sicherheitsmarkt entwickelt.

Mitgliederstruktur der ZVEI-Arge Errichter und Planer

Erfolgte in den ersten Jahren ein starkes Mitgliederwachstum, steht heute die inhaltliche Arbeit im Vordergrund. Die fachlichen Anforderungen an Errichter und Planer steigen dabei ständig, wobei der bereits jetzt sichtbare Fachkräftemangel die Situation weiter verschärft. Das Thema Qualifizierung bleibt deshalb ein wichtiger Schwerpunkt der Arge.

ZVEI Fachverband Sicherheit

ZVEI Fachverband Sicherheit

Website: http://www.zvei.org/Verband/Fachverbaende/Sicherheit

Im Fachverband Sicherheit im ZVEI haben sich 60 führende Unternehmen elektronischer Sicherheitstechnik in Deutschland zusammengeschlossen. Sie stellen unter anderem Brand-, Einbruch- und Überfallmeldesysteme, Rauchabzugsanlagen, Beschallungsanlagen, Intercomsysteme, Videoüberwachungstechnik und Anlagen für die Zutrittskontrolle mit biometrischen Merkmalen her.

Der ZVEI - Zentralverband Elektrotechnik- und Elektronikindustrie e. V. vertritt die gemeinsamen Interessen der Elektrotechnik- und Elektronikindustrie und der zugehörigen Dienstleistungsunternehmen in Deutschland. Rund 1.600 Unternehmen haben sich für die Mitgliedschaft im ZVEI entschieden. Als zweitgrößte Branche in Deutschland beschäftigte sie Ende 2009 820.000 Arbeitnehmer im Inland und weitere 600.000 weltweit.

Die deutsche Elektroindustrie erzielte 2009 einen Umsatz von 145 Milliarden Euro. Etwa die Hälfte ihres Umsatzes entfällt auf neuartige Produkte und Systeme. Mit ihren Querschnittstechnologien ist die Branche Motor des technologischen und damit des gesellschaftlichen Fortschritts. Jede dritte Innovation des verarbeitenden Gewerbes basiert auf ihren Lösungen. Ein Fünftel der gesamten Forschungs- und Entwicklungsaufwendungen der deutschen Wirtschaft geht auf das Konto der Elektroindustrie.

RSS Newsletter

Vorschau auf nächste gedruckte GIT SICHERHEIT:          ...und GIT SICHERHEIT auf Ihrem Tablet-PC: Hier geht´s zur e-Version




GIT-SICHERHEIT.de funkt auch auf Facebook...


Jerofskys Sicherheitsforum - Der Blog