02.02.2018
News

Motorola kauft Avigilon

Akquisition von Avigilon verschafft Motorola eine End-to-End-Security-Plattform, High-Quality-Video und Analytics

Für 1 Milliarde US-Dollar hat sich Motorola heute das Videosicherheits-Unternehmen Avigilon quasi einverleibt. Die Kompetenz von Avigilon soll Motorola unter anderem Vorteile verschaffen bei Aufträgen rund um öffentliche Sicherheit - aber auch bei Projekten in kommerziellen Bereichen.

Gerüchte über eine mögliche Akquisition von Avigilon gab es in den letzten Jahren immer wieder. Nach Meinung der Experten des Marktforschers IHS hatte man jedoch eher erwartet, dass ein Wettbewerber des Unternehmens hier zugreift. Stattdessen sei nun Motorola, bisher eher weniger im Markt für Videosicherheit aktiv, auf den Plan getreten. 

Der Schwerpunkt von Motorola auf öffentlicher Sicherheit sei freilich ein Hauptgrund für diese Akquisition - wobei die Sicherung von Städten ein wichtiges Element dabei sei. Der Markt für professionelle Videotechnik zur Sicherung von öffentlichen Plätzen und Arealen sei in den letzten Jahren noch schneller gewachsen der für andere Anwendungen. Die Analysten von IHS sehen hier auch weiteres Wachstum in den kommenden Jahren. Mit 11,1% sei bis zum Jahr 2021 jährlich zu rechnen im Bereich "City Surveillance" - gegenüber 6,8% im Gesamtmarkt.

GIT SICHERHEIT wird demnächst noch mehr zu den Hintergründen berichten. Die Presseerklärung von Avigilon im Wortlaut lesen Sie im Bericht Motorola to Acquire Avigilon auf der EMEA-Plattform GIT-SECURITY.com.

 

Kontaktieren

Avigilon
101-1001 West Broadway
V6H 4E4 Vancouver
Canada
Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KG
Boschstr. 12
69469 Weinheim
Germany
Telefon: +49 6201 606 0

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.