09.08.2017
News

Mewa auf Wachstumskurs: Neubau in Italien eröffnet

  • Neue Umschlaghalle für Mehrwegputztücher in San CesareoNeue Umschlaghalle für Mehrwegputztücher in San Cesareo

Der Textildienstleister Mewa baut seine Aktivitäten auf dem europäischen Markt weiter aus: Das Unternehmen vergrößerte seinen Umschlagplatz für Mehrwegputztücher in der Nähe von Rom und bezog ein eigenes Gebäude.

Nach nur einem Jahr Bauzeit eröffnete Mewa seinen erweiterten dritten Standort in Italien. Das Firmengelände in San Cesareo, 30 Kilometer östlich von Rom, beherbergt auf einer Fläche von 9.600 m² eine Umschlaghalle für Mehrwegputztücher sowie Büro- und Verwaltungsgebäude. Bis zu 37 Mitarbeiter sollen hier langfristig beschäftigt werden. „In den bislang angemieteten Räumen war es zu eng geworden“, erklärt Standortleiter David Müller. Velko Winters, Geschäftsführer Mewa Italien, ergänzt: „Wir freuen uns, dass wir mit diesem modernen Umschlagplatz auf die steigende Nachfrage in Italien reagieren können.“ Mit dem Neubau in San Cesareo verstärkt das Unternehmen seine Tätigkeiten in Süd- und Osteuropa.

 

 

Kontaktieren

Mewa Textilservice AG + Co. Management oHG


Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.