07.09.2015
News

Geutebrück schützt fahr(T)raum Porsche

  • fahr(T)raum ist eine Hommage an Ferdinand Porsche – im Zentrum der Sicherheitslösung steht Geutebrück, Foto: Fahrtraum GmbHfahr(T)raum ist eine Hommage an Ferdinand Porsche – im Zentrum der Sicherheitslösung steht Geutebrück, Foto: Fahrtraum GmbH
  • fahr(T)raum ist eine Hommage an Ferdinand Porsche – im Zentrum der Sicherheitslösung steht Geutebrück, Foto: Fahrtraum GmbH
  • Fahr(T)raum Prinz Heinrich, Foto: Fahrtraum GmbH

Ferdinand Porsche war ein unvergleichlicher Visionär und Pionier seiner Zeit. Er gilt als Erfinder der ersten Elektro- und Hybridmotoren, die mehr als 100 Jahre später zum ökologischen Zukunftstrend avancierten. Sein Enkelsohn, Ernst Piëch, dokumentiert das Schaffen seines Großvaters in der Erlebniswelt fahr(T)raum in Mattsee/Österreich. Und Geutebrück schützt es.

 (Link zur GIT Microsite Geutebrück) 

Auf 2.000 m² Ausstellungsfläche wird der menschliche Traum individueller Mobilität thematisiert und geschickt in Szene gesetzt. Wertvolle Exponate der Hersteller Lohner, Steyr und Austro-Daimler, sowie seit 2014 eine Sammlung von Traktoren aus der Allgaier- und Porscheproduktion sind den Besuchern greifbar nahe – sollten allerdings nicht berührt werden.

Doch fahr(T)raum will Zeitgeschichte begreifbar machen. Deshalb gibt es interaktive Installationen, wie einen verkleinerten Windkanal oder Fahrsimulatoren eines Automobils von 1910 und eines modernen Rennwagens.

Als das Traumprojekt wahr wurde, musste der fahr(T)raum gesichert werden. Die Aufgabe ging an Fiegl+Spielberger, die eine Lösung aus einem Guss schuf. Getreu dem Motto: „Es gibt für alles einen Experten. Aber nur einen für Ihre Sicherheit“, integrierte Fiegl + Spielberger unterschiedliche Sicherheitsgewerke zu einer leistungsfähigen Einheit. Im Zentrum arbeitet eine Geutebrück GeViScope Videosystemplattform.

Dank Geutebrücks Politik der offenen Schnittstellen konnten sämtliche Gewerke nicht nur einfach integriert werden, sondern lassen sich nun einheitlich und benutzerfreundlich zentral bedienen. Auch die Erweiterung um zusätzliche Systeme oder die Integration neuer Technologien ist jederzeit möglich.

Bei der Entscheidung für Geutebrück fiel noch ein weiterer Grund besonders ins Gewicht: Die ausgesprochen hohe Zuverlässigkeit und Qualität der Produkte. Das passte zum Konzept von fahr(t)raum und Fiegl+Spielberger.

 

 

Kontaktieren

Geutebrück GmbH
Im Nassen 7 -9
53578 Windhagen
Germany
Telefon: +49-2645/137-0
microSITE Geutebrück


Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.