21.02.2017
News

Ei Electronics: Seminare Barrierefreie Elektrotechnik

Mehr Sicherheit und Komfort für die Generation 50plus

  • Bedingt durch den demografischen Wandel müssen Wohnungen auch in punkto Sicherheit immer häufiger barrierefrei werdenBedingt durch den demografischen Wandel müssen Wohnungen auch in punkto Sicherheit immer häufiger barrierefrei werden

Sicherheit in den eigenen vier Wänden ist ein wichtiger Aspekt für die „Generation 50plus“. Ei Electronics bietet deshalb in Zusammenarbeit mit der GGT Deutsche Gesellschaft für Gerontotechnik zwei Seminare zum Thema barrierefreie Elektrotechnik an.

Aus Nutzersicht muss Technik vor allem leicht zu bedienen sein, ohne Abstriche bei Sicherheit und Komfort. Das Praxisseminar „Barrierefreie Elektrotechnik“ betrachtet das Sicherheitsbedürfnis älterer Menschen und mögliche Umsetzungen im Wohnungsbereich, von einfachen Systemen bis hin zu High-End-Lösungen. Am Beispiel Rauchwarnmelder wird eine barrierefreie Bedienung demonstriert und wie sich die Sicherheit der Bewohner mit geringem Aufwand deutlich erhöhen lässt. Die halbtägigen Veranstaltungen finden am 30. Mai und 16. Oktober 2017 in Iserlohn statt. Das Seminar richtet sich an Verantwortliche aus Handwerk, Elektrogroßhandel und Wohnungswirtschaft.

Normen und Richtlinien

Wohnungen, die als "barrierefrei" gelten, müssen eine Reihe von Anforderungen erfüllen. Die Anwendungsnorm DIN 18040 Teil 2 liefert dazu umfassende Vorgaben für den baulichen Standard. Die Richtlinie VDI/VDE 6008 Blatt 3 beschreibt eine sichere und komfortable elektrotechnische Ausstattung des Wohnraums. Das Seminar „Barrierefreie Elektrotechnik – der regulatorische Rahmen“ zeigt normative Anforderungen und Möglichkeiten aus diesen Regelwerken auf. Für Rauchwarnmelder werden barrierefreie Lösungen von Einzelmeldern über vernetzte Systeme bis hin zur Smart-Home-Integration demonstriert. Die Veranstaltungen finden am 19. Juni und 6. November 2017 in Iserlohn statt. Das Seminar richtet sich an Architekten und Planer sowie an Vertreter der Wohnungswirtschaft. Die Architektenkammer NRW hat die Veranstaltung als Fortbildungsveranstaltung für ihre Mitglieder anerkannt.

Der Tagungsort für beide Seminare ist das Schulungszentrum der GGT Deutsche Gesellschaft für Gerontotechnik in Iserlohn. Weitere Informationen: www.eielectronics.de/schulungen

 

Kontaktieren

Ei Electronics GmbH
Franz-Rennefeld-Weg 5
40472 Düsseldorf
Germany
Telefon: +49 211 8903296
Telefax: 49 211 98436528

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.