07.03.2017
News

Brandschutzdirekt Löschtechnik 2017: Lager und Logistik im Mittelpunkt

Im Rahmen des FeuerTrutz Brandschutzkongresses veranstaltete der bvfa – Bundesverband Technischer Brandschutz am 22. und 23. Februar 2017 in Nürnberg die zweite Auflage der Brandschutzdirekt. Der Einladung zum Brandschutztag mit Fokus auf Löschanlagen waren 80 Teilnehmer gefolgt, die mit den Fachreferenten praxisnah Branchenlösungen mit Schwerpunkt Lager und Logistik diskutierten.

Gemeinsam mit FeuerTrutz Network lud der bvfa – Bundesverband Technischer Brandschutz zu dieser zweiten Auflage der Brandschutzdirekt, einer neuen praxisnahen Veranstaltungsreihe mit einem speziellen Fokus auf Löschanlagen. Die Veranstaltung fand parallel zum FeuerTrutz Brandschutzkongress und zur Messe FeuerTrutz statt. Die Messe selbst stellt traditionell bauliche, anlagentechnische und organisatorische Brandschutzlösungen in den Mittelpunkt.

Mit der Brandschutzdirekt-Veranstaltung rundete der bvfa das Rahmenprogramm der FeuerTrutz in Nürnberg ab. Denn neben den bewährten Themen fanden nun auch Feuerlöschanlagen ihren Schwerpunkt. Dabei beleuchteten Fachreferenten am ersten Tag aktuelle technische Themen aus verschiedenen Blickwinkeln. So stellte u. a. Roger Hoffmann, Geschäftsführer von HT Protect, Neuerungen beim Einsatz von Sprinkleranlagen im Kontext von Brandkatastrophen in Alten- und Pflegeeinrichtungen vor, Bodo Eichhorn von der Volkswagen AG gab einen Einblick in die Anwendung von Wassernebeltechnologie in der Automobilindustrie und Ralf Dumke von der Allianz erläuterte Schutzwerte von Sprinkleranlagen aus der Sicht eines Sachversicherers.

Mit dem Schwerpunktthema am zweiten Tag wurden Schutzkonzepte und anlagentechnische Lösungen für Lager und Logistik aufgezeigt. U. a. erläuterte Marco Weiler von WilmsWeiler Möglichkeiten des Frostschutzes bei Sprinkleranlagen in Produktions- und Lagerobjekten, Stefan Falk von Calanbau präsentierte neue Erkenntnisse und Möglichkeiten, um Brände von Kunststoffladungsträgern zu beherrschen und Frank Bieber von VdS Schadenverhütung referierte über den Schutz von automatischen Kleinteilelagern.

Die 80 anwesenden Planern, Betreiber, Facility-Manager, Errichter und Versicherer tauschten sich unter Moderation von Jörg Wilms-Vahrenhorst, Technischer Referent Sprinkler des bvfa, zu den jeweiligen Themen angeregt aus.

Kontaktieren

bvbf Bundesverb. Brandschutz Fachbetriebe e.V.
Friedrichsstr. 18
34117 Kassel
Telefon: +49 3561 28864 0

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.