Sie sind hier: StartseiteNewsübersichtArchiv › Bartec: Übernahme durch Honeywell oder Permira?

Bartec: Übernahme durch Honeywell oder Permira?

26.06.2012

Laut einem Bericht von Welt-Online sind bei der zum Verkauf stehenden Bartec Holding GmbH "informierten Kreisen zufolge" Gebote von Honeywell International sowie von Permira Advisers LLP eingegangen. Bartec hat seinen Sitz im badischen Bad Mergentheim und das Geschäft besteht unter anderem in der Herstellung von explosionsgeschützten Sicherheitsschaltern.

Welt-Online schreibt weiter: "Die Interessenten aus der Branche müssen mit Konkurrenz von Beteiligungsgesellschaften rechnen, darunter Clayton Dubilier & Rice LLC, EQT Partners AB und Charterhouse Capital Partners LLP, berichteten die mit dem Auktionsprozess vertrauten Personen. Sie baten um Anonymität, da die Gespräche vertraulich seien. In einer ersten Runde hätten die bis zum 11. Juni abgegebenen Gebote das Unternehmen mit mindestens 600 Mill. Euro bewertet, hieß es weiter. Siemens AG habe sich gegen eine Offerte entschieden, sagten die informierten Personen.

Mehrheitseigner Capvis Equity Partners AG strebe eine zweite Bieterrunde bis zum 25. Juli an und angesichts der hohen Nachfrage könnte bis August ein Käufer gefunden werden, verlautete von unterrichteter Seite. Der Markt für Elektroausrüstung befindet sich in Bewegung, seit ABB Ltd. im Januar Thomas & Betts Corp. für 3,9 Mrd. Dollar erwarb. Im Juni gab Eaton Corp. die Übernahme von Cooper Industries Plc für 11,8 Mrd. Dollar bekannt.

Die Commerzbank AG und William Blair betreuen den Verkauf von Bartec. Capvis hatte das Unternehmen im Jahr 2008 von Allianz Capital Partners erworben. Die Sicherheitstechnik von Bartec wird etwa in der Chemieindustrie sowie in der Öl- und Gasbranche verwendet. Die Gesellschaft erzielte in dem am 30. April beendeten Geschäftsjahr einen Umsatz von etwa 300 Mill. Euro.

Neben Bartec stehen auch andere Industrieunternehmen zum Verkauf durch ihre Finanzinvestoren. IK Investment Partners, eine europäische Buyoutgesellschaft mit skandinavischen Wurzeln, will laut unterrichteten Kreisen Schenck Process GmbH verkaufen, ein im Bereich Mess- und Verfahrenstechnik tätiges Unternehmen. KraussMaffei Group, ein deutscher Hersteller von Kunststoffmaschinen im Besitz von Madison Capital Partners, arbeitet mit Goldman Sachs Group Inc. daran, einen Käufer zu finden, berichteten mit dem Prozess vertraute Personen." Quelle: www.welt.de

 

Schlüsselwörter : Bartec Honeywell Permira Übernahme Bartec

RSS Newsletter

Mediadaten von GIT SICHERHEIT 2015 - jetzt zum Download

Vorschau auf nächste gedruckte GIT SICHERHEIT:    ...und GIT SICHERHEIT auf Ihrem Tablet-PC: Hier geht´s zum Archiv aller e-Versionen

Messe nachbereiten mit der GIT Messe App:

Der GIT Kamera-Test im SeeTec-Labor: