30.08.2011
News

Aus BDWS wird BDSW

  • Wolfgang Waschulewski, BDSW-PräsidentWolfgang Waschulewski, BDSW-Präsident
  • Wolfgang Waschulewski, BDSW-Präsident
  • Sicherheitsmarkt in Deutschland 2010

Der Bundesverband Deutscher Wach- und Sicherheitsunternehmen (BDWS) ändert nach fast 40 Jahren seinen Namen und firmiert ab dem 1. September 2011 als BDSW Bundesverband der Sicherheitswirtschaft.

„Mit dieser Namensänderung tragen wir der gewachsenen Bedeutung unserer heutigen Mitgliedsunternehmen für die Sicherheitsarchitektur in Deutschland Rechnung und richten den Verband strategisch neu aus. Natürlich wollen wir damit auch neue Mitglieder gewinnen. Wir öffnen uns für alle Unternehmen aus der Sicherheitswirtschaft und wollen deren wirtschafts-, arbeitsmarkt- und innenpolitische Bedeutung gegenüber Öffentlichkeit, Medien, Politik aber auch gegenüber der Wirtschaft deutlich machen", so der Präsident des BDWS, Wolfgang Waschulewski.

Die Mitglieder des BDWS haben am 26. Mai 2011 in Berlin mit großer Mehrheit der Umbenennung zugestimmt. Die Eintragung im Vereinsregister beim Amtsgericht Frankfurt ist erfolgt und damit rechtskräftig.

Der gesamte Sicherheitsmarkt in Deutschland beträgt ca. 10 Mrd. Euro. „Bereits heute erwirtschaften die Mitgliedsunternehmen des BDSW einen Marktanteil von fast 50 Prozent. Diesen Anteil wollen wir deutlich steigern", so Wolfgang Waschulewski abschließend.

 

 

Kontaktieren

BDSW Bundesverband der Sicherheitswirtschaft
Norsk-Data-Str. 3
61352 Bad Homburg
Germany
Telefon: +49 6172 9480 563
Telefax: +49 6172 458580

Jetzt registrieren!

Die neusten Informationen direkt per Newsletter.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.